OHRENKNEIFER ist die gemeinsame Hörspiel-Schmiede von Detlef Tams, Marc Schülert und Dirk Hardegen. Drei Audioproduzenten aus Hamburg, Lüneburg und Fulda - allesamt Sprecher, Regisseure, Autoren und Musiker.

 

2009 gründete Dirk Hardegen das Label zunächst als reines Solo-Unternehmen; er hatte bis dato eine Reihe von Kurzhörspielen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk platziert (u. a. bei ORF, br2, DLR Kultur) und suchte nun nach einem Output für seine Langhörspiel-Ideen: „Ich wollte aber keine Kompromisse eingehen, was Stoff, Besetzung und Produktion anging. Also begründete ich kurzerhand mein eigenes Label.“

 

Seit 2010 erstellt der OHRENKNEIFER kontinuierlich Hörstoff für den Verkaufsmarkt. Im Angebot sind CDs und/oder Downloads. Allesamt Full-Cast-Hörspiele mit großer Detail-Liebe und hoher Sorgfalt produziert – wie Hörer und Fans immer wieder bestätigen.

 

Ende 2013 stiegen Detlef Tams und Marc Schülert als Partner mit ein, beide hatten bis dato schon an zahlreichen Produktionen mitgewirkt. Seitdem ist der Ohrenkneifer ein Kollektiv, bestehend aus drei gleichberechtigten Produzenten, die gegebenenfalls unabhängig voneinander wirken – aber unter der gemeinsamen Dachmarke veröffentlichen... und sich gegenseitig beraten und helfen. Im bewährten Vertrauen, dass sie gemeinsame Vorlieben und ähnlich hohe Ansprüche an die Produktion von Hörspielen haben.

 

Seit 2014 vertreibt der OHRENKNEIFER seine Hörspiele über die ALIVE AG in den Handel im gesamten deutschsprachigen Raum.

 

Sämtliche Hörspieltitel vom Ohrenkneifer – egal in welchem Genre sie beheimatet sind – erreichen immer wieder starkes Feedback und hohe Punkte-Bewertungen bei Fans und Käufern.

 

Mehrfach wurden Ohrenkneifer-Neuerscheinungen im Kulturradio mit Beiträgen ausführlich vorgestellt (DLR Kultur, hr2, WDR) sowie in der Fachpresse gewürdigt (Hörbüchermagazin, regelmäßige Bewertung: „grandios“, Karl May Magazin – ausführliche Werkstattberichte). An Heilig Abend 2017 sendete der rbb radioeins ungekürzt die Produktion „Stummer Wächter“ als Weihnachtsgeschenk für seine Hörer. In der Berliner Veranstaltungsreihe „Hörspiel unterm Sternenhimmel“ wurden mehrfach Produktionen gespielt – ebenfalls eine Initiative vom rbb.

 

Handarbeit statt Stangenware - so lautet unser Produktionsprinzip.

Ob Western, Hard-Boiled-Krimi, Sci-Fi, Grusel, Karl May oder Fantasy – die Ohrenkneifer wollen sich in keine bestimmte Schublade stecken lassen. Marc Schülert erklärt: „Dafür macht es uns viel zu viel Spaß, uns in neuen Genres auszuprobieren. Jede Hör-Welt erfordert ihr eigenes Soundkonzept, ihr spezielle Musik-Farbe, ihren eigenen Stil. Das sind für uns spannende Herausforderungen, die wir suchen.“

 

Mit dieser Philospohie steht der Ohrenkneifer in der gesamten Serien-orientierten Hörspielbranche nahezu allein auf weiter Flur. Viele Ohrenkneifer-Hörer würdigen dieses Prinzip und folgen dem Team inzwischen „blind“ auch in Hörwelten, die ihnen bislang nicht so sehr am Herz lagen. Der Ohrenkneifer bevorzugt Themen und Genres, die noch nicht x-fach am Markt sind. Detlef Tams bringt es auf den Punkt: „Unsere Maxime ist: Wir LIEBEN Hörspiele. Unsere Hoffnung wäre, die Hörer mit unserer Euphorie etwas anzustecken.“